Notfall?! Bitte wenden Sie sich in dringenden Fällen oder im Notfall an die nächstgelegene Klinik, Ihre Ärzte oder wählen Sie den Notruf 112.

Notfall?! Bitte wenden Sie sich in dringenden Fällen oder im Notfall an Ihre Ärzte, die nächstgelegene Klinik oder wählen Sie den Notruf 112.

Angebote

Hausgeburt

Die Entscheidung

Die Entscheidung für eine Hausgeburt fällt bei manchen Frauen/Paaren sehr früh und sehr klar. In diesem Fall melden Sie sich bitte frühestmöglich bei mir. Für andere ist die Entscheidungsfindung ein längerer Weg. In diesem Prozess stehe ich Ihnen mit diversen Informationen zur Haustgeburt gerne beratend, begleitend und ergebnisoffen zur Seite. 

Den Glauben an das eigene Können und in die eigene, urweibliche Kraft möchte ich (bzw. momentan meine wunderbaren Kolleginnen) in der Geburtsvorbereitung und in mehreren persönlichen Gesprächen stärken und vermitteln, ebenso die Erkenntnis, welch wundervolle und stärkende Erfahrung eine selbstbestimmte, kraftvolle Geburt ist.

Das eigene Zuhause ist ein magischer Geburtsort, den ich den allermeisten Familien empfehlen kann. Warum lesen Sie hier:

Hausgeburt – Deutscher Fachverband des Hebammenhandwerks e.V.

Vorsorge

Unterstützung

Hausgeburten biete ich überwiegend in Kooperation mit meiner Hebammenkollegin Anna-Lena an. Für die Begleitung Ihrer Hausgeburt nehmen wir beide weite Anfahrtswege (ca. 70 km, ca 50 Minuten Fahrt) auf uns. Während ihrer Wehenarbeit bin ich in ihrer Nähe, beobachte den Geburtsverlauf, unterstütze und ermutige Sie und höre die Herztöne Ihres Ungeborenen. Ich schaffe einen schützenden Rahmen, damit Sie in Ruhe und Achtsamkeit Ihr Kind in Ihrem Tempo gebären dürfen, ohne auf hohe Sicherheitsstandards verzichten zu müssen. Sollten wir an Grenzen der Hausgeburtshilfe kommen, leite ich Sie vertrauensvoll an die Kolleginnen in den Kliniken weiter. In den allermeisten Fällen werden die Kinder dort auf natürlichem Weg geboren und sehr häufig können die Familien das Krankenhaus nach wenigen Stunden verlassen.

Vorsorge
Elternstimmen

Hausgeburt

Vieles Böse geschieht. Aber dieses, dass Kinder Immer von neuem die Augen aufschlagen zum Leben, Eben umhüllt noch vom Urtraum im Leibe der Mutter, Und schon umfangen vom Auge der Sorge und Liebe. Weinend zuerst, Doch dem Weinen gesellt sich ein Lächeln, Staunen sodann und Ergreifen und endlich ein Rufen - Vieles Böse geschieht, Aber dieses, ihr Mütter, Dieses ist gut.